Nutzungsbedingungen (AGB)

§1 – Gültigkeit

Diese AGB sind Grundlage einer Geschäftsbeziehung zwischen dem Werbetreibenden und Luminea IT Solutions Limited, weiter als Betreiber genannt. Jeder Kunde erklärt sich bei Anmeldung bzw. jeder weiteren Buchung von Werbepaketen hiermit einverstanden. Die AGB gelten für die gesamte Laufzeit der Geschäftsbeziehung zwischen Betreiber und Kunden.

§2 – Leistungen des Betreibers

Der Betreiber sichert dem Kunden die Auslieferung des vollen Umfangs der gebuchten Werbung zu. Voraussetzung hierfür ist eine Bezahlung des Kunden durch Vorauskasse sowie die Beachtung des §3 dieser AGB. Der Betreiber haftet bei Ausfällen des Angebotes, Datenverlust oder anderen für den Werbekunden negativ ausfallenden Gegebenheiten nur dann, wenn diese Ausfälle etc. vom Betreiber oder seinem Erfüllungsgehilfen in grober Fahrlässigkeit hervorgerufen wurden.

Stornierungen von Werbung müssen schriftlich per E-Mail oder Fax nach Eingang der 1. Rechnung binnen von 48 Stunden erfolgen (Daten und Anschrift finden Sie im Impressum). Eine nachträgliche Stornierung nach 48 Stunden ist nicht mehr möglich und muss im vollem Umfang bezahlt werden. Bei nicht Bezahlung Ihrer 1. Rechnung binnen 10 Tagen ab Rechnungsdatum erhalten Sie von uns  eine Mahnung. Wir behalten uns bei Nichtzahlung vor, die Forderung an unser Inkassobüro zu übergeben.

§3 – Ausschluss von Werbebuchungen

Der Betreiber behält sich das Recht vor, Werbebuchungen zu stornieren, anzuhalten oder zu löschen, die Seiten mit folgendem Inhalt bzw. weitere Werbeformen mit folgendem Inhalten öffnen:

Illegale Inhalte, Warez oder Crackz, Radikale Inhalte, kein Impressum

Weiterhin behält sich der Betreiber das Recht vor Werbeplatzbuchungen im Bannersystem/ Newsletter zu löschen, wenn diese in irgendeiner Form Mitglieder in persönlicher Weise angreifen oder beleidigen. Luminea IT Solutions Ltd. wird alle Kampagnen, die oben genannte Verbote umgehen anhalten und eventuell löschen. Eine Ausbringung des Restguthabens besteht hierbei nicht. Banner werden bei nicht erreichen, nicht in der Werbung veröffentlicht. Liefert der Kunde die Werbung nicht binnen 31 Tage nach Vertragsabschluß verfällt der Anspruch auf Rückzahlung des Guthabens. Bei mehr als 31 Tagen ohne Angaben von Gründen oder Terminvereinbarung kann Luminea Schadenersatz für den entstandenen Schaden durch die Freihaltung von Werbeplätzen verlangen.

§4 – Datenschutz

Die Daten des Kunden werden unter Beachtung des BDSG (Bundesdatenschutzgesetzes) elektronisch verarbeitet und genutzt. Die Daten werden nur solange aufbewahrt, wie es im Rahmen dieser Vereinbarung unter Einhaltung des anwendbaren Rechts erforderlich ist. Die Richtlinien bei der Bearbeitung personenbezogener Daten gemäß BDSG werden eingehalten. Der Nutzer kann jederzeit seine Einwilligung widerrufen. Diese kann per eMail ( info@luminea.de ), oder per Post (Luminea IT Solutions Limited, Lindenstr. 20, 83607 Holzkirchen) erfolgen.

§5 – Änderungen

Änderungen dieser AGB können vom Betreiber jederzeit und ohne vorherige Ankündigung vorgenommen werden. Der Kunde wird hierüber entsprechend informiert. Die geänderten AGB erhalten sofort nach Änderung Wirkung.

§6 – Änderungen der Preise

Preise können sich binnen 24 Stunden bei uns ändern. Es gelten immer die aktuellen Preise in den Bestellformularen. Ein Anspruch auf Sonderangeboten die Sie per E-Mail erhalten besteht nicht, da nur eine geringe Anzahl an Werbeplätzen vorhanden ist. Haben Sie Fragen, treten Sie mit uns in Kontakt. Alle Kontaktdaten finden Sie auf der Impressum-Seite.

§7 – Salvatorische Klausel

Sollte diese AGB in einem oder mehreren Teilen ungültig bzw. nicht durchführbar sein, so bleiben die restlichen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der ungültigen Bedingungen sollte die jeweils am nächsten kommende gesetzliche Vorschrift gestellt werden.

Stand: Juli 2013